Projekte + Innovationen

Ausstieg bedeutet Einstieg: Einstieg in den Strukturwandel. Diesen wollen wir gestalten – mit den Städten und Gemeinden, mit den Bürgerinnen und Bürgern. Und schon heute steht fest: ReViergewinnt!

Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen

Ina Scharrenbach
Herzliche Einladung zum Städtebaulichen Online-Dialog

Bauhaus Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen kann Transformation – und das Europäische Bauhaus ist der Rahmen, dies zu zeigen und gemeinsam zu machen. Nordrhein-Westfalen gilt bereits heute als Vorreiterland für innovative Lösungen und umfassende Förderungen im Bereich Flächen und Stadtentwicklung, Städtebau und Bauwirtschaft.

Der Fokus liegt stets auf zukunftsweisenden Konzepten: Die Digitalisierung beim Planen und Bauen schreitet voran. Die Verwendung ökologischer Bauprodukte wird gezielt gefördert. Die Entwicklung von Gemeinden im ländlichen wie im städtischen Raum mit neuen Flächen-, Energie-, Wohn-, Mobilitäts- und Umweltlösungen wird konsequent vorangetrieben. Eine Politik, die wirkt: Städte und Gemeinden – egal, wie groß oder klein – wandeln sich, verändern sich mit den Menschen und zugleich für die Menschen.

Entdecken Sie das Bauhaus Nordrhein-Westfalen.

Zu den Projekten
ReViergewinnt
beispielhaft

Konzepte mit Zukunft! Beispiel Düren

So geht Strukturwandel: Im Rahmen einer nachhaltigen und innovativen Stadtentwicklung entsteht direkt am Dürener Bahnhof ein Innovationsquartier mit zukunftsweisendem Gründer- und Technologiezentrum.

Mehr erfahren